Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Intakte Schwangerschaft ohne Beschwerden?"

Anonym

Frage vom 23.08.2005

Sehr geehrtes Hebammenteam!
In der 7. SSW + 2 Tage hatte ich am 19.08. beim Gynäkologen den 2. US. Leider konnte man nur die Fruchtblase, welche innerhalb einer Woche von 5 auf 7mm gewachsen ist, und keinen Embryo sehen. Da ich bereits zwei Fehlgeburten in Folge hatte, erhielt ich vom Arzt seit Beginn dieser Schwangerschaft Utrogestan (Gelbkörperhormon) und Magnesium, um die Gebärmutter zu beruhigen.
Ich bin bald 41 J. alt, mein Zyklus war immer regelmässig (27-28 Tage), und ich habe noch kein Kind.
Frage: Ist es noch wahrscheinlich, dass die Schwangerschaft okay ist, und ich im nächsten US (nach einer Woche) einen Embryo mit Herzschlag sehen werde?
Ist es möglich, keine nennenswerte Schwangerschaftsbeschwerden (keine Uebelkeit, keine grossen Brustschmerzen usw.) zu haben, und trotzdem noch schwanger zu sein?
Ich bin sehr beunruhigt und danke Ihnen herzlich für Ihre Antwort.
Viele liebe Grüsse

Anonym

Antwort vom 24.08.2005

Hallo, Sie können trotz fehlender Schwangerschaftsbeschwerden noch schwanger sein, an denen liegt es nicht. Aber wie groß die Chance ist, dass nach einer Woche der Embryo sich doch darstellen lässt, weiß ich nicht. Das hängt mit von der Empfindlichkeit des Ultraschallgerätes ab. Da Sie immer einen regelmäßigen Zyklus hatten, ist die Wahrscheinlichkeit auch eher klein, dass der Eisprung erst später war und demnach die Schwangerschaft noch jünger als erwartet. Aber aus manch einer totgeglaubten Frühschwnagerschaft hat sich ein perfekt gesundes Kind entwickelt. Ich fürchte, nur die Zeit wird Deutlichkeit bringen. Und wenn es Ihnen hilft, dann verlängern Sie die Woche auf zwei…
Ich wünsche Ihnen alles Gute! Barbara

24
Kommentare zu "Intakte Schwangerschaft ohne Beschwerden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: