Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutstropfen beim Wasserlassen"

Anonym

Frage vom 24.08.2005

Liebes Hebammenteam,
ich bin in der 23. SSW. Der bisherige SS-Verlauf war problemlos. Heute hatte ich nach dem Wasserlassen einige Blutstropfen im Toilettenpapier. Der Urin war aber klar. Kindsbewegungen sind zu spüren. Bei weiterem Wasserlassen waren kein Blut mehr zu finden.
An was kann es liegen, bin verunsichert. Was raten Sie mir ?

Antwort vom 24.08.2005

Hallo!Ich nehme an Sie haben keine Schmerzen beim Wasser lassen oder ein Brennen in der Blase, denn dann würde ich von einer Blasenentzündung ausgehen. Die Blutstropfen können auch aus der Scheide kommen. Vielleicht hatten Sie eine vaginale Untersuchung an dem Tag oder tagszuvor oder Sie hatten Geschlechtsverkehr und es handelt sich um eine Kontaktblutung,d.h daß durch Berührung des Gebärmutterhalses eine leichte Blutung ausgelöst wurde, denn der ist in der Schwangerschaft besonders gut durchblutet. Sollten wiederholt Blutungen auftreten, so suchen Sie Ihren Gynäkologen auf.Alles Gute.
Claudia Osterhus

26
Kommentare zu "Blutstropfen beim Wasserlassen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: