Themenbereich: Stillen allgemein

"wieso verweigert mein Baby die Nahrung?"

Anonym

Frage vom 24.08.2005

Unser Sohn ist fast 6 Monate alt und wird noch voll gestillt. Seit heute morgen verweigert er die Brust, er schreit schon bevor er angelegt wird. Auch die Flasche oder Füttern mit dem Löffel waren erfolglos. Der Kinderarzt konnte keine Probleme feststellen. Aus welchen Gründen kann ein Baby jede Nahrung verweigern?

Anonym

Antwort vom 24.08.2005

Hallo, leider kann ich Ihnen da nicht weiterhelfen, denn eigentlich muß er ja Hunger haben. Ob es an den Zähnen liegt und sein Zahnfleisch schmerzt, oder er ein sogn. Mundfäule bekommt, eine viruelle sehr schmerzhafte Entzündung der gesamten Mundhöhle( es bilden sich kleine Eiterblasen auf den Zahnleisten und die Kinder haben einen starken Mundgeruch), oder ob er eine Magendarmgrippe bekommt, sind alles mögliche Ursachen.
Sie können die MM abpumpen und versuchen ihm diese mit einem Teelöffel einzuflößen- auch wenn es nur ein paar wenige sind. Wichtig ist es auch die Brust wegen der Gefahr einem Milchstaus regelmäßig zu entleeren- egal, ob er die Milch trinkt oder nicht. Es kann sein, dass er morgen wieder an die Brust geht, als wäre nichts gewesen.

21
Kommentare zu "wieso verweigert mein Baby die Nahrung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: