Themenbereich: Abstillen

"Gelakkus zum kühlen beim Abstillen?"

Anonym

Frage vom 26.08.2005

Hallo,
ich bin gerade am Abstillen und habe etwas gelesen das man mit Gelakkus kühlen kann. Was ist Gelakkus eigentlich? Ist das ein Kühlgel? Würde mich interessieren weil das mit dem Quark sehr aufwendig ist und man in der Zeit sehr eingeschränkt ist. Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit? Außerdem habe in der einen Brust kaum Milch nicht mal beim Abpumpen kommt was soll ich diese Seite trotzdem anlegen? Oder legt sich dann alles auf die andere Brust? Denn die ist auch im Vergleich zu der anderen viel größer kann sich das wieder geben oder bleibt es so? vielen Dank. Katja

Anonym

Antwort vom 27.08.2005

Hallo, die Gelkompressen sind mit Gel gefüllte Plastiktaschen, die bei Bedarf gekühlt oder heiß angewendet werden können. Wenn sie die Kompressen nicht aus dem Gefrierfach direkt auf die Brust legen, können Sie sie zwischendurch auch verwenden. Allerdings wirkt der Quark zum Kühlen auch noch entzündugshemmend.
Wenn eine Seite weich bleibt und sich keine festen Stellen mehr bilden, wäre diese Seite abgestillt und muß weder gekühlt noch angelegt werden.
Sie können, ohne Bedenken die andere Seite ausschließlich anlegen, die auch beim Vollstillen ausreichend Milch produzieren könnte. Je nachdem wie schnell Sie abstillen wollen müssen Sie mehr oder weniger oft kühlen, zusätzlich können Sie noch Salbeitee trinken.
Unsere Brüste sind nie 100% gleich, aber der deutlich sichtbare Größenunterschied wird sich nach dem Abstillen wieder legen.

23
Kommentare zu "Gelakkus zum kühlen beim Abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: