Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kopf nicht gewachsen?"

Anonym

Frage vom 27.08.2005

hallo liebes team,
erstmal danke für eure tolle beratung,
ich habe ein problem,ich war bei 18+5 zum organ us im krankenhaus alles unauffällig, zeitgerechtes kind BPD Durchmesser 45,0.
nun war ich bei 20+3 bei meinem frauenarzt hier auch der bpd durchmesser 45,0 kann es sein das das baby nichtmehr wächst? da ich regelmässig staerkere kindsbewungen habe hatte ich mir keine sorgen gemacht.mein arzt sagte für 20+3 sei die grösse ok.
ist es richtig das, das köpchen jetzt langsamer wächst?ich mache mir totale sorgen das etwas nicht stimmt, kann es denn sein das , der kopf in zwei wochen nicht gewachsen ist?
vielen dank für eure antwort.
gruss melanie

Antwort vom 27.08.2005

Hallo, zunächst mal, weiß ich nicht, wieso Ihr Arzt überhaupt nach einem ganz ausführlichem Ultraschall beim Spezialisten nur wenige Teg danach schon wieder einen Schall gemacht hat. In 12 Tagen ist überhaupt keine wesentliche Änderung zu erwarten und mir ist nicht klar welchen Sinn die erneute Untersuchung haben könnte. Es ist immer ein bischen ein Problem wenn in kurzen Abständen von verschiedenen Untersuchern untersucht wird. Vielleicht hat einer von der Mitte des Knochens gemessen und der andere mehr von der Außen- oder Innenseite, die Geräte sind etwas unterschiedlich, das Kind hat den Kopf etwas anders gehalten oder die Ärzte haben an verschiedenen Stellen gemessen. Lassen Sie sich nicht verunsichern. Die Bedeutung der Messung ist sehr gering und solange alles im Normbereich ist, besteht kein Grund zu übermäßiger Sorge.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Kopf nicht gewachsen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: