Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie verlässlich ist die Pille danach?"

Anonym

Frage vom 29.08.2005

Frage zum Thema die Pille danach:

Hallo, ich frage mich , ob ich nun schwanger sein kann oder nicht.
Mein Zyklus begann ca. am 5 August. Am 16. hatten wir GV ohne Verhuetung. Am 19. wieder, doch dann habe ich abends die "Pille fuer danach" genommen.
Heute ist der 29. und ich muss sagen, dass ich seit einer Woche zur Uebelkeit neige . . . oder bilde ich es mir nur ein, da ich zuviel ueber die Anzeichen einer Schwangerschaft gelesen habe? Ich weiss es nicht.
Aus dem Beipackzettel der "Pille fuer danach" steht, dass ein Eisprung verhindert wird . . . was ist wenn das Ei bereits am 16. befruchtet wurde?
Ich freue mich ueber eine Antwort,
mit freundlichen Gruessen
Christine

Anonym

Antwort vom 29.08.2005

Hallo, eine Befruchtung am 16.08. ist nicht auszuschließen. Es kann gut sein, das Ihre Symptome auf eine Schwangerschaft hinweisen. Sollte Ihre nächsten zu erwartende Periode nicht kommen, machen Sie einige Tage später einen Schwangerschaftstest um Gewißheit zu bekommen. Die "Pille danach" ist nur in einen sehr begrenzten Zeitraum nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr wirksam. Alles Gute, Ina

15
Kommentare zu "wie verlässlich ist die Pille danach?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: