Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Kann ich Schädigung durch Rohmilch feststellen?"

Anonym

Frage vom 29.08.2005

Hallo,

ich bin in der 36. SSW und habe jetzt bemerkt, das ich ab und zu Käse aus Rohmilch gegessen habe. Beim einkaufen habe ich zwar immer darauf geachtet keinen aus Rohmilch zukaufen aber wenn ich woanders war habe ich nicht darauf geachtet.

Kann ich mich angesteckt haben bzw. hat dies meinem Kind geschadet? Kann man dies per Ultraschall feststellen?

Bitte dringend um Antwort, da ich mir wirklich sehr viele Gedanken mache.

Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 29.08.2005

Hallo, eine Ansteckung ist nie ausgeschlossen aber doch eher sehr selten. Eine Infektion der Schwangeren geht in der Regel mit grippeähnlichen Symptomen einher. Eine Infektion der Schwangeren kann man über eine Blut, Stuhl oder Urinprobe diagnostizieren. Eine kindliche Infektion kann man im Ultraschall nicht beurteilen. Besprechen Sie bitte die Wahrscheinlichkeit einer Infektion beim nächsten Termin mit Ihrer Hebamme oder Ihrer Frauenärztin. Im Zweifelsfall werden sie eine Untersuchung veranlassen. Durch die hierzulande, in der Regel, hohen Lebensmittelqualität und den hohen Hygienestandarts bei der Verarbeitung sind Infektionen sehr selten. Probieren Sie wieder ein wenig zur Ruhe zu kommen und sich über den bisher unkomplizierten Schwangerschaftsverlauf zu freuen. Alles Gute, Ina

21
Kommentare zu "Kann ich Schädigung durch Rohmilch feststellen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: