Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Kann ich mit Toxoplasmose angesteckt haben?"

Anonym

Frage vom 29.08.2005

Hallo liebes Hebammen-Team,

ich mache mir momentan etwas Sorgen: ich habe gestern bei meinen Schwiegereltern gegessen. Es gab gefülltes Schweinefleisch vom Grill. Während des Essens habe ich bemerkt, dass das Fleisch noch nicht ganz durch war. Da hatte ich aber schon etwas zu mir genommen.
Ich habe jetzt Angst, dass ich mich mit Toxoplasmose infiziert haben könnte. Wie groß ist denn das Risiko?
Ich habe morgen meinen nächsten Vorsorgetermin beim FA. Soll ich ihn bitten, dass er einen Test bei mir macht? Kann man am Ergebnis erkennen, ob eine Immunität vorliegt oder ob es sich um eine neue Erkrankung handelt?
Kann man das ganze notfalls behandeln? Ich habe Angst, dass meinem Wurm etwas passiert!
Ich bin in der 16 SSW.

Antwort vom 29.08.2005

Hallo!Mit Toxoplasmose sind ungefähr 30-50% der Menschen infiziert, d.h sie haben die Krankheit irgendwann in ihrem Leben durchgemacht. Also ist die Gefahr einer Neuinfektion in der Schwangerschaft sehr gering und die Wahrscheinlichkeit, daß sich das Kind infiziert liegt bei 1:1000 Geburten. Damit Sie sich nicht die ganze Zeit Sorgen machen, sollten Sie Blut abnehmen lassen um den sogenannten Titer zu bestimmen. An diesem Wert läßt sich ablesen, ob Sie die Krankheit schon einmal gehabt haben oder ob eine frische Infektion vorliegt. Sollte eine frische Inf. vorliegen, so kann man diese mit Antibiotika behandeln. Den Test müssen Sie aber wahrscheinlich selbst bezahlen.Alles Gute
Cl.Osterhus

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

13
Kommentare zu "Kann ich mit Toxoplasmose angesteckt haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: