Themenbereich: Stillen allgemein

"nimmt mein Kind zuwenig zu?"

Anonym

Frage vom 30.08.2005

Ich habe am 25. März diesen Jahres eine Tochter bekommen in der 28 +2 SSW mit 990g und 39cm.
Anfangs habe ich abgepumpt und später dann mit viel Geduld und einer Hebamme sie an die Brust gebracht.
Nun ist es aber so, dass bei einem Arzttermin festgestellt wurde, das sie in vier Wochen nur 390 g zugenommen hat. Sie hat nun 4080g und ist ca 53cm groß.Sie ist aber recht zufrieden und weint eigentlich nicht viel. Ich habe auch nicht das Gefühl als hätte sie noch Hunger und denke auch nicht das es sie zu sehr anstrengt, da sie danach noch oft wach ist und spielt. Dies hat mich jett doch sehr verunsichert und ich wiege sie im Moment vor und nach jeder Mahlzeit, doch die letzte Woche sah es nicht sehr gut aus und mich stresst es unheimlich immer zu denken, vielleicht liegt es an mir ich habe vielleicht zu wenig Milch oder muß die Milch wieder anregen. Meine Tochter muß ich zu den Mahlzeiten oft holen, als sie anfangs noch die Flasche mit MuMi bekommen hat meldete sie sich immer doch jetzt wecke ich sie sogar einmal Nachts, da sie sonst 10 Stunden schlafen würde. Ich wollte jetzt schon aufgeben und ihr eben Pre-Nahrung geben, da bin ich auf diese Seite gestoßen. Vielleicht können sie mir weiterhelfen, oder denken sie ich sollte Zufüttern??? Das wichtigste ist mir natürlich mein Kind, dass heißt wenn es ihr besser geht mit zufüttern, dann mache ich das auch und halte nicht länger am Stillen fest, bei dem wir uns jetzt ja sowiso schon fünf Monate rumquälen.
Liebe Grüße
Melanie

Anonym

Antwort vom 30.08.2005

Hallo, die Kinder nehmen ab dem 4. Lm. in der Woche nur noch zwischen 85-142g zu - wenn Sie 390g zugenommen hat, dann hat sie jede Wochen 100g zugenommen und das ist völlig ausreichend. Ab dem 6. Lm reduziert sich die Gewichtszunahme nochmals auf 42-85g pro Woche.
Laut WHO sollte bis Ende des 6.LM voll gestillt werden, allerdings sollen die Kinder auch nicht hungern.
An Ihrer Stelle würde ich das ständige Wiegen sein lassen- Sie können sie 1 mal(höchstens 2 mal) die Woche immer zur gleichen Zeit- nüchtern oder gestillt, nackig wiegen und wenn sie ausreiched ( 85-142g) zunimmt, gibt es keinen Grund zuzufüttern.
Sie können außerdem Haferflocken, Getreidekaffee, Malzbier und Haferflocken essen, alles milchbildende Nahrungsmittel. Silicea D12 als Schüsslersalz, morg.s 5-10 Tabl. in Wasser aufgelöst schluckweise trinken, hilft bei allen Mangelzuständen.

14
Kommentare zu "nimmt mein Kind zuwenig zu?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: