Themenbereich: Geburt allgemein

"wie lange dauert es noch nach vorz. Wehen?"

Anonym

Frage vom 30.08.2005

Hallo ich bin in der 35 Woch + 5 T! Hatte ab der 28SSW Wehen!! Daraufhin haben ich die Lungenreifeimpfung bekommen und wurde Krankgeschrieben!! Seit einer Woche habe ich wieder Wehen und mein Arzt meint mein Gebärmutterhals wäre dadurch schon ganz weg. Mein Muttermund ist nur einen Schlitz geöffnet!! Ich habe jetzt einige Tage und Nächte mit starken Unterleibschmerzen verbracht und dazu wurde meine Bauch immer wieder hart( tat aber nicht immer weh) Vor drei Tagen habe ich ein bisschen blutigen Schleim gehabt, sonst nur starken Schleimausfluss. Ich war jetzt deswegnen nicht zum Arzt gefahren. Es wird ziehmlich anstrengend und es ist sehr unangenehm!! Mein Frauenarzt sagt das es wohl bald soweit ist!! Das würde ich mir auch wünschen langsam versagen meine Kräfte da ich vor Unterleibschmerzen kaum zum Schlafen komme!! Auch wärme Bäder bringen keine Besserung!! Ich weiss doofe Frage aber werde ich noch langen so rumlaufen müssen!! Was kann ich tun?????

Anonym

Antwort vom 30.08.2005

Hallo, Ihr Kind wird sicher schon groß und kräftig genug sein, dass es nicht mehr aufgehalten würde, wenn sich jetzt die Geburtswehen einstellten. Nach Ihrer Schilderung scheint mir auch, dass es nicht mehr allzu lange dauern könnte, bis es richtig los geht. Da ein warmes Bad keine Linderung bringt, versuchen Sie es doch mal mit einer Wärmflasche oder einem warmen Wickel z.B. mit Heilerde. Manchmal hilft es, sich dann besonders zu bewegen, z.B. rumtigern, auf einem Pezziball hin-und herschaukeln, im Vierfüßler abwechselnd einen runden Rücken und ein Hohlkreuz machen, oder aber warm eingepackt entspannt liegen.
Sie können zur Unterstützung Frauenmanteltee oder Himbeerblättertee trinken. Eine gute Geburt!Barbara

16
Kommentare zu "wie lange dauert es noch nach vorz. Wehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: