Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Clomifeneinnahme bei unbeweglichen Spermien?"

Anonym

Frage vom 31.08.2005

Hallo, mein Mann und ich versuchen mittlerweile seit zwei Jahren, schwanger zu werden. Laut mehrerer Spermiogramme hat mein Mann zu wenig bzw. gar keine beweglichen Spermien. Mit mir war soweit alles in Ordnung, ich habe regelmäßige Perioden und Eisprünge. Nun hat mein FA mir Clomifen verschrieben, was ich seit zwei Zyklen nehme, weil er meinte, dass die Spermienqualität ja noch schwanken kann und daß mein Eisprung dabei noch unterstützt wird. Hat aber wieder nicht geklappt, aber ich frage mich, ob die Tabletteneinnahme überhaupt sinnvoll ist. Denn wenn keine beweglichen Spermien da sind, kann mein Eisprung (den ich auch so habe) noch so angeregt werden, es kann doch eigentlich gar nicht klappen, oder? Was halten Sie davon? Was wäre eine alternative Möglichkeit, wie man vorgehen kann? Vielen Dank für die Antwort

Antwort vom 31.08.2005

Hallo,was den Sinn von Clomifeneinnahme angeht, kann ich Ihnen nur beipflichten. Finde eher, dass keine Tabletten eingenommen werden sollten, wenn alles bei Ihnen in Ordnung ist. Die Spermienqualität läßt sich steigern, wenn ein paar Tage vor dem Eisprung keine Ejakulation stattfindet. Die Hosen sollten nicht zu eng sein (Überwärmung des Hoden). Verzicht auf Rauchen kann ebenfalls die Fruchtbarkeit fördern. Nach dem Verkehr sollten Sie eine Weile liegen bleiben (nicht direkt zur Toilette gehen, nicht waschen). Dies erleichtert den Spermien den Weg in die Gebärmutter. Es stimmt, dass die Spermienqualität wechselt, da Spermien ja immer neu gebildet werden. So besteht immer noch Hoffnung, dass es doch mal eins bis zum Ei schafft. Ansonsten bliebe Ihnen als erfolgversprechende Maßnahme nur die künstliche Befruchtung.
Alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Clomifeneinnahme bei unbeweglichen Spermien?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: