Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Blutung nach positivem Test"

Anonym

Frage vom 01.09.2005

Hallo,
meine frage ist folgende : habe ein positive sst gemacht in meine 27. zyklustag und bis zum 33. tag gewartet auf mens. also keine!! Bin zum FA , hat nichts im ultraschall gesehen und sein urin test war (ca.19 uhr) negativ. Danach hat er blut abgenomen um sicher zu sein , am nächste tag hieß sei positiv, aber mit sehr niedrige werten. Danach am gleiche tag habe ich leichte blutungen bekommen wahrscheinlich meine tage! Was soll ich jetzt denken kann sein dass trotzdem schwanger bin oder ist damit alles weg?
Danke für Ihre hilfe!!

Antwort vom 01.09.2005

Hallo, wenn Sie ien ganz normale Periodenblutung bekommen, sind sie nicht schwanger. Wahrscheinlich hat eine Befruchtung stattgefunden, aber das Ei hat sich nicht eingenistet. Wenn es nur eine ganz leichte Blutung ist, kann die auch von der Einnistung des Eies kommen. In diesem Fall würde die Schwangerschaft fortbestehen, was Sie durch einen regulären Test aus der Drogerie in 7-10 Tagen sicher nachweisen können. Von den frühen Tests ist nichts zu halten, da sie Ihnen nicht sagen, ob ein eventuell befruchtetes Ei auch zu einer Schwangerschaft führt. Etwas länger warten und dafür weniger Verunsicherung bringt Ihnen sicher mehr.
Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Blutung nach positivem Test"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: