Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutung nach Hormonpflaster?"

Anonym

Frage vom 02.09.2005

Ich habe vor Kurzem nach nicht ganz einer Woche das Hormonpflaster zur verhütung wieder entfernt da es mir, genau wie die Pille, alles andere als gut getan hat. Ich habe offenbar Probleme diese Produkte zu vertragen. Ich habe auch kurz darauf eine Blutung bekommen. War das eine tatsächliche Blutung oder nur eine Abbruchblutung. Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit nach diesen Hormonumstellungen schwanger zu werden? Ist mein System ohnehin zu durcheinander oder ist das möglich?

Antwort vom 03.09.2005

Hallo, nach Entfernung des Homonpflastern ist es eher wahrscheinlich, dass es sich um einen Abbruchblutung gehandelt hat. Es wäre sowohl möglich, dass Sie sofort schwanger werden, als auch dass es eine Weile dauert bis sich Ihr Zyklus wieder eingependelt hat. Eine andere Verhütung ist also auf jeden Fall notwendig. Erst wenn Sie mindestens zwei mal Ihre Periode in einem regelmäßigen Abstand hatten, können Sie davon ausgehen, dass sich Ihr Hormonsystem wieder stabilisiert hat. Wenn Sie unter Google nach "nfp" suchen, finden Sie eine ganze Reihe von Seiten auf denen Sie etwas zur natürlichen Familienplanung nachlesen können.
Herzlichen Gruß, Monika

21
Kommentare zu "Blutung nach Hormonpflaster?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: