Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Senkwehen oder Anzeichen einer Frühgeburt?"

Anonym

Frage vom 02.09.2005

Hallo liebe Hebammen,

ich habe schon seit geraumer zeit immer mal wieder einen harten bauch, bisher immer schmerzlos, aber seit ca 2 wochen tut es richtig weh.
gestern abend hatte ich zwar nur eine 3/4 stunde dafür alle 6 minuten diese "wehen".

kann das ein zeichen einer drohenden frühgeburt sein?
und welche zeichen, ausser dem abgang des schleimpfropfs, blasensprung oder richtig schmerzhaften wehen gibt es noch?
und stimmt es dass es vom beginn der ersten senk- bzw. vorwehen noch ca 4 wochen dauert?

vielen dank schon mal für die antwort

Antwort vom 03.09.2005

Hallo, nach Senkwehen dauert es ca. noch vier Wochen. Ob Sie Senkwehen haben, läßt sich aber leider nicht sagen. Auch davor schon ist eine gewisse Anzahl von Wehen normal, auch dass sich der Gebärmutterhals verkürzt usw. Daraus läßt sich nicht schließen, dass das Kind früher kommt. Wenn die Schmerzen bereits seit zwei Wochen so sind, sind es keine Geburtswehen (dann wär das Kind schon da).
Bitte lassen Sie sich von Ihrer Ärztin oder Hebamme untersuchen und entsprechend beraten, da es für eine konkrete Antwort wichtig wäre, Sie persönlich zu sehen.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Senkwehen oder Anzeichen einer Frühgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: