Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wieder Zyste oder doch Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 03.09.2005

Liebes Hebammenteam!
Seit August 2004 habe ich die Pille abgesetzt, da wir uns ein Kind wünschen.Im Mai 2005 wurde mir eine Zyste am Eierstock mit einer Bauchspiegelung entfernt. Im Juni 05 wurde ich wegen eines Leistenbruchs ebenfalls rechte Seite operiert. Wir haben im Juli wieder mit dem Geschlechtsverkehr ohne Verhütung begonnen. Mein Zyklus ist seit Januar 05 immer regelmäßig 31/32 Tage. Meine Periode dauert sonst auch immer 5-6 Tage. Im August bekam ich etwas verfrüht meine Periode, statt am 7. oder 8.8.05 am 5.8.05 mit sehr starken Schmerzen, die ich sonst nie habe. Meine Blutung war am nächsten Tag schon sehr schwach und dann hatte ich 2-3 Tage nur noch sehr leichte Schmierblutungen. Da wir im Urlaub waren, dacht ices lag am Klimawechsel. Ich machte dennoch am 10.8.05 einen SST - negativ. Nun hatten wir im August zur Zeit des Eisprungs wieder GV. Nun habe ich starke Müdigkeit, allerdings bereits nach dem Urlaub schon, seit ein paar Tagen habe ich sehr empfindliche Brustwarzen und meine Brüste sind oberhalb der Brustwarzen etwas verhärtet. Ab und zu hatte ich immer ein Ziehen in linker Leistengegend und seit heute sehr starkes Ziehen. Kann es nun sein, daß ich schwanger bin oder ist es schon wieder eine Zyste(damals hatte ich auch so starkes Ziehen)? Ist es denn überhaupt schon möglich solche Schwangerschaftsanzeichen bereits zu haben? Und kann man denn nach so kurzer Zeit wieder eine Zyste haben? Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 03.09.2005

Hallo, das lässt sich leider sicher sagen.Alle beschriebenen Symptome können auch in Verbindung mit einer Schwangerschaft auftreten, aber genausogut eine Periode ankündigen oder auch mit einer Zyste in Verbindung stehen.Für echte Schwangerschaftwzeichen finde ich es schon auch noch sehr früh, aber das kann schon sein, dass Sie das besonders früh merken. Durch die vielen OP`s in letzter Zeit kann es natürlich auch zu Missempfindungen im Bauchraum kommen, die an das Zyklusgeschehen geknüpft sind- was ich für die wahrscheinlichste aller Ursachen erachte. Aber genauses lässt sich halt leider nicht sagen. Gruß Judith

21
Kommentare zu "Wieder Zyste oder doch Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: