Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"kann ich Calendula-Öl verwenden?"

Anonym

Frage vom 07.09.2005

Hallo,
ich bin in der 6. SSW und leide unter einer recht trockenen Scheide, die auch juckt. Ich reibe mich daher mit Weleda Calendula Babyöl ein. Ist dies ok in der Schwangerschaft? Ich habe gehört dass manche Kräuter und Öle eine wehenauslösende Wirkung haben. Ich möchte nichts falsch machen, da ich schon einmal in der 6. SSW eine Fehlgeburt hatte.
Danke für die Antwort

Anonym

Antwort vom 07.09.2005

Hallo, trinken Sie mal Zinnkrauttee, das kann ganz gut gegen Juckreiz helfen. Für die Feuchtigkeit können Sie VagiC-Tabletten in die Scheide legen- das dient der besseren Scheidenflora. Möglichst nicht mit Seife/Duschgel im Intimbereich waschen, lieber nur mit Wasser . Als Unterwäsche ist Baumwolle oder Seide am verträglichsten, zu Hause auch gern immer wieder lüften/nichts tragen. Das Weledaöl ist ein tolles Produkt, damit dürfen Sie sich auch äußerlich eincremen, wenn es Ihnen gut tut. Alles Gute!Barbara

26
Kommentare zu "kann ich Calendula-Öl verwenden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: