Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Fruchtbarkeitsbeeinträchtigung durch Steroide?"

Anonym

Frage vom 07.09.2005

Hallo,
mein Freund ist Bodybuilder und hat leider auch schon seit einiger Zeit Steroide (Testosteron) konsumiert. Ich habe gelesen, dass dadurch die eigene Produktion unterdrückt wird. Nun wünschen wir uns beide ein Baby, aber ich habe Angst, dass er nicht zeugungsfähig ist. Seit 3 Monaten nimmt er gar nichts mehr - ist er dann schon wieder zeugungsfähig? Ich meine funktioniert nach dieser Zeit die eigene Produktion schon wieder oder dauert dies noch viel länger?

Anonym

Antwort vom 07.09.2005

Hallo, die Zeugungsfähigkeit ist sicherlich abhängig von der Art der Steroide und der Menge die eingenommen wurde. Sie können der Herstellungsfirma der Präparate mailen/anrufen und sich erkundigen, ob Sie mit Wochen oder Monaten rechnen müssen, bis Ihr Mann wieder voll zeugungsfähig ist. Drei Monate sind auch noch keine lange Zeit- es kann auch bei bester Gesundheit, Fruchtbarkeit und Zeugungsfähigkeit eine ganze Weile dauern, bis es klappt. Viel Erfolg! Barbara

25
Kommentare zu "Fruchtbarkeitsbeeinträchtigung durch Steroide?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: