Themenbereich: Schwangerschaftstest

"unterschiedliche Testergebnisse"

Anonym

Frage vom 12.09.2005

Hallo. Ich habe bereits zwei Kinder und hatte im letzten Zyklus während der fruchtbaren Tage mehrfach ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinem Partner. Letzte Woche Donnerstag hätte ich meine Periode bekommen müssen. Als sie ausblieb, habe ich Freitag mittag einen Test aus der Drogerie gemacht, der bereits nach weniger als zwei Minuten ein positives Ergebnis anzeigte. Heute früh hatte ich einen Termin bei meinem Frauenarzt, Ultraschall war natürlich ohne Ergebnis, ist ja auch noch zu früh. Allerdings machte er dann einen SS-Test, der negativ ausfiel. Weil ich es nicht glauben konnte, habe ich dann vorhin selbst nochmal einen Test gemacht, der wiederum sofort ein positives Ergebnis zeigte. Wie ist das möglich? Ich habe auch sämtl. typischen Begleiterscheinungen wie Ziehen im Unterleib und Schmerzen in der Brust wie auch bei meinen beiden anderen Kindern.

Antwort vom 12.09.2005

Hallo, Sie können ziemlich sicher davon ausgehen, dass Sie schwanger sind. Vielleicht ist der Test, den Ihr Arzt benutzt weniger sensibel, so dass er erst später die Schwangerschaft anzeigt. Aus diesem Grund empfehle ich einen Test erst nach einer Woche nach Ausbleiben der Periode. Arztbesuche zu so früher Zeit verunsichern meistens mehr, als dass sie Klarheit geben. Es reicht völlig aus, wenn Sie in zwei Wochen einen neuen Termin machen, da vorher meist nicht genug zu sehen ist.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "unterschiedliche Testergebnisse"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: