Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Impfen trotz eventueller Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 12.09.2005

Hallo,
ich habe eine Frage und zwar möchten wir ein Geschwisterchen für unser 20 Monate Mädchen. Ich war wegen meinem Impfschutz bei der Hausärztin und sie meinte, daß ich Polio und Hepatitis A+B (3. Impfung fehlt noch) impfen lassen müßte. Nun habe ich ein Problem, ich habe Mitte August für 2 Wochen komplett aufgehört zu stillen (habe nur einmal am Tag gestillt), zwischendurch mußte ich meine Tochter immer mal wieder stillen, damit die übervollen Brüste wieder leerer wurden (ca. alle 3-4 Tage). Seit letzter Woche Dienstag habe ich nun überhaupt nicht mehr gestillt und meine Brust fühlt sich langsam so an, daß nur noch sehr wenig Milch da ist. Nachdem ich mit dem Stillen für 2 Wochen komplett aufgehört hatte, hab ich meine Periode außerhalb der Reihe bekommen. (normaler Zyklus war bei mir bisher 35 Tage) Der letzte Tag der Blutung war der 5.9.. Nun weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob ich schwanger bin, weil ja im Moment alles so durcheinander ist. Kann ich mich jetzt impfen lassen oder nicht? Und wenn ich dann geimpft bin, kann ich dann gleich schwanger werden oder muß ich noch warten bis die Nachwirkungen von der Impfung draußen sind und wie lange muß ich dann warten?
Vielen Dank für Ihre Antwort

Anonym

Antwort vom 12.09.2005

Hallo, Sie sollten erstmal abwarten ob sie schwanger geworden sind oder nicht. Ohne das sicher ausschliessen zu können, sollten Sie sich keinesfalls impfen lassen.Viele Ärzte impfen heute überhaupt kein Polio mehr und auch die HEp.A+B brauchen Sie nicht wirklich- heisst, die könnten Sie auch dann noch machen, wenn Sie sicher nicht schwanger sind. Dann würde ich aber mindestens einen Zyklus lang verhüten. Sollten Sie schwanger sein, müssen die Impfungen warten bis Sie abgestillt haben. Gruß Judith

22
Kommentare zu "Impfen trotz eventueller Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: