Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gefahr durch einmaligen Alkoholkonsum?"

Anonym

Frage vom 12.09.2005

Hallo, ich bin jetzt in der 10 SSW. Leider habe ich erst vor einer Woche erfahren das ich schwanger bin (ich hatte Zwischenblutungen, die als meine Tage deutete). Wenn ich zurückrechne waren wir in der 4 und 5 SSW auf einer Party bei der ich leider viel Alkohol getrunken habe. Danach gar nicht mehr. Nun mache ich sehr viele Vorwürfe und natürlich mache ich mir große Sorgen um unseren kleinen Schatz und dessen Gesundheit. Ich würde mich über eine Antwort von Euch freuen. Vielen Dank im voraus. Maren

Antwort vom 13.09.2005

Hallo, die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihrem Kind durch den Alkohol nachhaltig geschadet haben könnten ist sehr gering. Alkoholschäden treten durch regelmäßigen Konsum auf. Da die Grenzziehung immer schwierig ist, ist es empfehlenswert ganz darauf zu verzichten, was aber keinen Umkehrschluss erlaubt, dass der einmalige Konsum nun geschadet hat. In der ganz frühen Schwangerschaft wissen die Frauen ja oft noch nicht, dass sie schwanger.
Alles Gute, Monika

28
Kommentare zu "Gefahr durch einmaligen Alkoholkonsum?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: