Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wie kann bonding gefördert werden?"

Anonym

Frage vom 13.09.2005

hallo ich habe sehr viele fagen was das thema bonding betrifft. kommt es immer bei einer sectio vor? wie kann man dem "vorbeugen"? kann ein psychologe helfen die bindung wieder herzustellen? und was geht in unserem körper vor, warum ist keine bindungsstörung vorhanden wenn das baby direkt nach der geburt in die arme der mutter gelegt wird. ich würde mich über antworten zu dem interessantem thema sehr freuen. liebe grüße julia

Antwort vom 13.09.2005

Hallo! Grundsätzlich zum Thema Bonding empfehle ich Ihnen die Internetseite:
www.ak-harburg.lbk-hh.de
Durch eine Sectio ist das natürliche Bonding gestört. Es wär gut darauf zu achten, daß eine Vollnarkose vermieden wird, da die Aufwachphase sehr lange dauert und einen möglichst schnellen Kontakt mit der Mutter verhindert. Wenn das nicht zu vermeiden ist, sollte der Vater sich das Kind auf die nackte Haut legen.
Wenn das Bonding nicht sofort stattgefunden hat(Kind muß in Klinik verlegt werden etc.), so heißt das nicht, daß gleich eine Bindungstörung vorliegt, die von einem Psychologen behandelt werden muß. Für die Bindung zwischen Kind und Eltern spielen viele Faktoren in der Entwicklung des Kindes eine Rolle. Die alle hier zu erläutern würde zu weit führen.

23
Kommentare zu "wie kann bonding gefördert werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: