Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"ab wann kann die Geburt eingeleitet werden?"

Anonym

Frage vom 13.09.2005

Ich bin zur Zeit 36 .Woche +3 !Und mir geht es alles andere als gut.Habe viele Beschwerden.Ich kann kaum noch laufen.Und schlafen geht auch kaum noch.Schlafe wenn es hoch kommt 3 Stunden pro Nacht.Hab irgendwie ständig Schmerzen.Aber keine Wehen.Es ist mein drittes Kind,und so schlimm war noch keine Schwangerschaft zuvor.Nun wollte ich fragen,ab welcher Woche man in der Regel vorzeitig die Geburt einleiten lassen kann.Und wie läuft das genau?Muss ich da gleich ins Krankenhaus.Oder muss ich das zuerst mit meiner Frauenärtztin besprechen?

Anonym

Antwort vom 13.09.2005

Hallo, eine Einleitung macht nur bei einer wehenbereiten Gebärmutter und einen geburtsreifen Muttermund Sinn. Vor abgeschlossener 37. Woche wird in verantwortungsvoll handelnden Krankenhäusern nicht eingeleitet, da das Kind bis zu diesem Tag noch als Frühchen gilt. Sie müssen das mit Ihrer Ärztin besprechen und die gibt Ihnen dann eine Einweisung/ Überweisung fürs Krankenhaus.Gruß Judith

26
Kommentare zu "ab wann kann die Geburt eingeleitet werden?"
Natze84
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 28.07.2010 09:52
Geburt einleiten wann?
Hallo Bin jetz anfang 38 ssw habe seid 6 tagen Wehen , kann nicht schlafen und habe kaum noch hunger , mein MMU ist schon offen , wie weit wurde mir gestern nicht gesagt , aber der kleine steht schon startbereit köpfchen ist unten , ich kann nicht mehr , meine hüfte tut weh und lange spatziergänge sind auch nicht mehr drin , das ist jetz mein 4. kInd hatte bei mein Mädels nicht so ne probleme , will jetz aber nicht ins KH gehen und mich da weiter rum quälen was kann ich machen ?

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: