Themenbereich: Schwangerschaftstest

"schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 14.09.2005

Hallo,
ich habe im August meine Pille abgesetzt und darauf hin auch meine Tage bekommen, am 16.08. Am 06.09 hatte ich dann eine leichte Schmierblutungen. Seit gut einer Woche habe ich ständig ein ziehen im Bauch, als ob ich meine Tage bekäme und meine Brust tut weh, besser gesagt, die Brustwarzen. Sie sind auch etwas größer und vorallem härter als sonst. Meine Tage sind nun auch schon drei Tage überfällig. War heute bei meiner FÄ, sie hat einen Urintest gemacht "NEGATIV", dann hat sie noch einen Bluttest gemacht. Ergebnis erfahre ich vorraussichtlich am Dienstag. Bin jetzt etwas verwirrt. Ich weiß, daß meine Tage auch ausbleiben können, weil ich die Pille erst abgesetzt habe, aber die Bauchschmerzen usw. Kann es sein, daß ich trotz des negativem Urintest schwanger bin?

Anonym

Antwort vom 14.09.2005

Hallo, ja, es kann durchaus sein, dass Sie trotz des neg. Tests schwanger sind. Sie sind erst 3 Tage drüber, und es kann gut sein, dass der Test noch zu früh war. Haben Sie etwas Geduld, vielleicht hats schon geklappt, vielleicht wird es auch noch ein Weilchen dauern, bis Sie schwanger sind. Alles Gute, Barbara

22
Kommentare zu "schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: