Themenbereich: Sport in der Schwangerschaft

"Yoga in der Frühschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 14.09.2005

Hallo,
ich bin in der 7. SSW und möchte nach ca. 8 wöchiger Sommer-Pause meinen Yoga-Kurs fortsetzen.
Ich hatte bereits im juni eine Fehlgeburt in der 6. SSW.
Kann ich Yoga machen oder ist die Gefahr einer Fehlgeburt groß?
Meine Frauenärztin rät nicht von Sport ab, meine Heilpraktikerin sagt ich sollte lediglich auf Hüpfen und Springen verzichten. Also kein Joggen oder Aerobic.
Wie ist Ihre Meinung.
Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 14.09.2005

Hallo,
es gibt gewisse Übungen beim Yoga, die vor allem später in der Schwangerschaft weggelassen werden sollen. Aber das weiß Ihre Yogalehrerin sicher. Vielleicht können Sie ihr im Vertrauen sagen, dass Sie frühschwanger sind.
Yoga ist eine wunderbare Sache, die auch noch in der Schwangerschaft Entspannung/Konzentration/Fitness bringt.
Durch Yoga haben Sie keine erhöhte Fehlgeburtschance.

Alles Gute, Barbara

32
Kommentare zu "Yoga in der Frühschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: