Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Unfruchtbar nach Ausschabung?"

Anonym

Frage vom 14.09.2005

Hallo Liebes Hebammen-Team! Ich hatte vor ca. 1 1/2 Jahren eine Fehlgeburt. Die danach folgende Ausschabung verlief nicht gut. Beim ersten mal haben die Ärzte was "vergessen" und danach musste ich noch mal zur Ausschabung. Seit knapp einem 1 Jahr probieren mein Freund und ich wieder schwanger zu werden aber es klappt einfach nicht. Damals wurde ich schon nach 3 Monaten schwanger aber jetzt passiert nichts. Kann es sein das ich durch die ausschabungen unfruchtbar bin? mein arzt meinte bei einer normalen untersuchung das SOWEIT alles normal aussieht. Ist ein jahr probieren schwanger zu werden normal?
Ich würde mich sehr über eine antwort freuen.

Anonym

Antwort vom 14.09.2005

Hallo, in der Regel wird man von einer Ausschabung nicht unfruchtbar.Und wenn sich bei Ihnen immer wieder die Schleimhaut ordentlich aufbaut und Sie Periodenblutungen haben, die Ihnen von der Dauer und der Stärke her vertraut sind, würde ich auch davon ausgehen, das da nichts schief gelaufen ist. Ein Jahr "probieren" ist lang für Sie beide aber schon noch normal. Können Sie sich vorstellen einfach mal 2-3 Monate das Probieren zu lassen um den Druck ein bisschen raus zu nehmen. Die Anspannung unter der Sie beide möglicherweise stehen, durch die lange Wartezeit kann auch "verhütend" wirken und vielleicht lässt sich dieser Kreislauf durch geplantes "nichtschwangerwerdenwollen " durchbrechen. Ansonsten können Sie beide sich einfach nochmal gründlich untersuchen lassen.Gruß Judith

29
Kommentare zu "Unfruchtbar nach Ausschabung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: