Themenbereich: Schlafen

"mein Kind schläft nur an der Brust ein"

Anonym

Frage vom 15.09.2005

Hallo liebes Team,

meine Tochter 6 Monate kann tagsüber nur sehr schwer einschlafen. Sie ist total müde und reibt sich ständig die Augen, aber sie will einfach nicht schlafen. Zu Anfang hatten wir ein paar Schwierigkeiten bezügl. Krankheit und waren mit ihr schon 2 mal stationär im Krankenhaus, so dass ich sie besonders liebevoll umsorgt habe. Das heißt: oft getragen, an der Brust einschlafen lassen usw. Nun kann sie es offensichtlich nicht mehr ohne Brust. Nur komisch ist, das es nachts gut klappt. Ich stille sie und anschließend lege ich sie im Wachzustand in ihr Bett und sie schläft ein. Tagsüber schläft sie während des stillens ein und lege ich sie dann in ihr Bett tobt sie. Ich habe es schon so oft versucht sie auch tagsüber wach in ihr Bett zu legen, keine Chance. Deshalb lege ich mich jetzt immer zu ihr und lass sie eben nuckeln, bis sie schläft.
Nun meine Frage, ich möchte schön langsam mit den abstillen anfangen und habe nun Angst das sie dann tagsüber gar nicht mehr schläft, weil sie ja die Brust nicht mehr bekommt sondern Brei. Ihr gut zu reden und ihr den Schnuller anbieten klappt ja leider auch nicht. Die Flasche nimmt sie auch nicht. Hm, ich bin ratlos, was kann ich tun?

Anonym

Antwort vom 15.09.2005

Hallo, da Sie ja langsam abstillen möchten, besteht ja die Möglichkeit, die Mahlzeiten so zu legen, dass sie entweder nach dem Essen ins Bett geht und die Brust dann Quasi der Nachtisch zum Einschlafen ist oder die Stillmahlzeit noch zum Einschlafen vollständig gegeben werden kann. Wie, was und wann Sie mit der Beikost beginnen- ob zuerst Vor-, Mittag oder Nachmittag, liegt ja bei Ihnen Häufig verändern die Kinder mit 6-9 Monaten die Schlafzeiten und anstatt 2-3 kürze Schlafpausen zu haben, haben die Kinder dann oft nur noch 1 lange Schlafpause. Auch wenn Kinder schon Beikost bekommen, können die Kinder noch gestillt werden- dies ist dann nicht unbedingt zum Hunger zu stillen, sondern Schmusen, Geborgenheit, Zärtlichkeit, Liebe...usw. Da Kinder laut WHO auch über das erste Lj. hinausgestillt werden sollen, brauchen Sie sich eigentlich keine Sorgen machen, ob das Kind weiter an der Brust einschlafen kann und irgendwann( das kann ich aus Erfahrung als Mutter von 4 Kindern sagen), schlafen die Kinder auch ohne Brust ein, dafür gibt es ein neues Ritual, wie singen oder vorlsen)

17
Kommentare zu "mein Kind schläft nur an der Brust ein"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: