Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Verschiebung der Periode?"

Anonym

Frage vom 15.09.2005

Hatte in der nacht vom 24.8. auf den 25.8. Geschlechtsverkehr (coitus interruptus). Die letzte Regel begann am 16.8. Am 31.8. war der Eisprung (den ich immer spüre). eigentlich sollte ich gestern wieder meine Regel bekommen haben. Fühle mich auch schon seit letztem Wochenende so als wärs kurz davor, aber sie kommt nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich schwanger bin ist ja wohl nicht sehr hoch, oder? Erstens sind vermutlich keine spermien überhaupt in meine scheide gekommen und zweitens war es ja eine woche vor dem eisprung(laut fruchtbarkeitskalender gerade noch einer der unfruchtbaren tage). oder könnte es doch sein? aber ich fühle mich so PMS-mäßig. Ein Test war auch negativ. Kann es sein, dass es sich durch den Stress so verschiebt? Oder kommt die Regel immer genau 14 Tage nach dem eisprung und wenn dann verschiebt sich durch stress der eisprung und dadurch auch die Regel? bin grad etwas durcheinander...hab sonst einen extrem regelmäßigen Zyklus von 29 Tagen. Danke für Ihre Einschätzung und Antwort.

Antwort vom 17.09.2005

Hallo, ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Sie schwanger sind und eine so kurze Verschiebung der Periode ist durchaus im Bereich des normalen. Sollte Ihre Periode in den nächsten Tagen nicht kommen, ist Ende der nächsten Woche mit einem sicheren Ergebnis eines erneuten Tests zu rechnen. Sie können auch vorher einen test wiederholen, ein negatives Ergebnis sagt Ihnen dann aber auch nicht mit Sicherheit dass Sie nicht schwanger sind. Alles Gute, Monika

19
Kommentare zu "Verschiebung der Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: