Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"prämenstruelle Beschwerden am Anfang der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 19.09.2005

Liebes Hebammenteam!
Nach zwei positiven Tests weiß ich seit ein paar Tagen, dass ich schwanger bin. Bisher dachte ich, dass das Ziehen im Unterleib meine premenstruellen Beschwerden sind. Sie kommen täglich, halten zum Glück nicht lange an. Trotzdem mache ich mir ein wenig Sorgen, ob das normal ist. (Ich bin zum ersten Mal schwanger). Andere Beschwerden habe ich keine. Ich müsste jetzt Anfang 5. Woche sein. Einen Arzttermin habe ich leider erst in 2 Wochen bekommen und bin nun etwas unsicher. Ist das die normale Umstellung des Körpers? Kann ich irgendetwas tun, damit es besser wird? Vielen Dank für Ihren Rat!
Mit freundlichen Grüßen
C. B.

Anonym

Antwort vom 20.09.2005

Hallo, dagegen können Sie nichts tun. Das sind ganz normale Beschwerden zum Beginn der Schwangerschaft. Die Beschwerden kommen durch die Hormonveränderungen, evtl. durch das "Aufrichten" der Gebärmutter. Ein Termin beim Arzt in 2 Wochen ist ausreichend. Alles Gute, Ina

24
Kommentare zu "prämenstruelle Beschwerden am Anfang der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: