Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Welche Angabe zu frühem Test stimmt?"

Anonym

Frage vom 19.09.2005

liebes hebammenteam.
am 26.08. hatte ich meine letzte periode, meine zykluslänge beträgt ca 28 tage. durch ihren fruchtbarkeitskalender weiß ich, daß mein eisprung um den 09.09. herum lag. laut dieses kalenders ist ein urintest ab dem 21.09. möglich, sie raten jedoch anderen frauen, das ausbleiben der periode abzuwarten. wann ist ein test dann sinnvoll? wollte ihn am fr. durchführen, da ich da auch ungefähr mit dem einsetzten meiner periode rechnen müßte. wozu raten sie? ist ein test am mi bereits sinnvoll? wenn nicht, frage ich mich allerdings, weshalb es im kalender so vermerkt ist...
lg
natascha

Antwort vom 20.09.2005

Hallo, eigentlich sollte eine Frau selbst feststellen können, ob sie schwanger ist (am Ausbleiben der Periode). Der Test gibt dann nur die Bestätigung und es ist völlig ausreichend sich die eine Woche nach Ausbleiben der periode zu holen, was bei Ihnen erst im nächsten Monat der Fall wäre. Es ist natürlich völlig Ihre Entscheidung, ob Sie schon früher Tests durchführen. Negative Ergebnisse geben Ihnen aber keine Sicherheit, dass Sie nicht doch schwanger sind und ein positives Ergebnis ist keine Garantie, dass die periode nicht doch einsetzt und Sie eben nicht schwanger sind. Der Kalender wird durch Programmierer erstellt, die Hebammensprechstunde gibt persönliche Ratschläge. Es gibt einfach einen Unterschied zwischen dem was technisch möglich ist und dem was menschlich und medizinisch sinnvoll ist. Diese Grunddifferenz setzt sich in der Frage des Zeitpunktes für den ersten Ultraschall fort, wie Sie in der Rubrik "Vorsorge" nachlesen können. Von einem gewissen Standpunkt aus, sind beide Sichtweisen richtig oder eben falsch. Die Entstehung des Kindes findet in Ihnen im Verborgenen statt und deshalb empfinde ich es als nicht passend alle Bestätigung außen zu suchen, zumal es viele Frauen verunsichert und in gewisser Weise abhängig macht von immer weiteren Untersuchungen mit verwirrenden Ergebnissen. Welchen Standpunkt Sie selbst einnehmen möchten, bleibt Ihnen selbst überlassen.

Alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Welche Angabe zu frühem Test stimmt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: