Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wann soll ich einen Test machen?"

Anonym

Frage vom 20.09.2005

Hallo liebe Hebamme,ich hatte am 28.08.05 meine letzte Periode und habe am 09.09.05 GV gehabt, am nächsten Tag war mir bisschen übel,dann das ziehen und piecken in den Brüsten,ziehen im Unterbauch und Rücken unten, muß ständig Wasser lassen wo ich sonst mit drei vier mal auskam am Tag muß ich jetzt ständig laufen ohne viel zu trinken.Bin schnell genervt ,habe einen 28/täg.Zyclus. Verhüte seid monaten nicht mehr. Wann soll ich einen Test machen?
Bin ich schwanger ?
Wann zum Frauenarzt ? In welcher Woche wäre ich dann.
Hoffe auf baldige Antwort,vielen Dank.
Gruß

Antwort vom 20.09.2005

Es ist nicht ausgeschlossen, dass beim GV am 09.09. eine Befruchtung stattgefunden hat, die Beschwerden, die Sie am Tag danach verspürt haben, sind aber wahrscheinlich eher auf andere Ursachen zurückzuführen, weil der Körper nicht so schnell auf eine mögl. Befruchtung reagieren kann. Es ist ja auch so, je mehr frau in sich "hineinhorcht", umso mehr kann sie da auch hören, umso eher werden Veränderungen bewusst...! Das häufige Wasserlassen, die Nervosität etc kann auch einfach stressbedingt sein, auch der bisher unerfüllte Kinderwunsch macht ja einen gewissen Stressfaktor aus! Wenn Ihr Zyklus regelmäßig ist, dann können Sie 2-3 Tage nach erwarteter nächster Periode (also um den 27.09.) einen Test machen, es ist rechnerisch möglich dass Sie schwanger sind, Sie sollten aber nicht enttäuscht sein, wenn es doch nicht der Fall ist. Lassen Sie sich Zeit, lenken Sie sich ab, unternehmen Sie schöne Dinge; falls es noch nicht geklappt hat, ist irgendwann der richtige Zeitpunkt gekommen. Alles Gute!!

14
Kommentare zu "wann soll ich einen Test machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: