Themenbereich: Schmerzmittel / PDA

"Welche Schmerzmittel gibt es?"

Anonym

Frage vom 20.09.2005

Ich bin in der 36. SSW und habe richtige Angst vor der Geburt. Es ist bereits meine zweite Geburt. Welche Schmerzmittel außer PDA gibt es noch, die dem Kind und mir nicht schaden?
Seit zwei Tagen leiden mein Sohn und ich unter einer Magen-Darm-Grippe. Kann dies Folgen für das Baby oder mich haben?

Anonym

Antwort vom 20.09.2005

Hallo, Ihr ungeborenes Kind kann keinen Schaden an der Magen-Darm-Grippe nehmen. Achten Sie bei sich selbst aber bitte auf ausreichende Flüßigkeitszufuhr.Gegen die Angst vor der zweiten Geburt, würde ich Ihnen eine Beleghebamme dringend ans Herz legen. Sie sind schon etwas spät dran , aber versuchen würde ich es auf alle Fälle. Sie haben dann eine vertraute Ansprechpartnerin unter der Geburt und das veringert Angst und Schmerz gigantisch. Wichtig ist sicher auch die erste Geburt einigermaßen verarbeitet und nicht verdrängt zu haben, sie wird Sie sonst möglicherweise in dieser Geburt wieder einholen und das ist nicht günstig. Auch dafür könnte Ihre Hebamme in Anspruch genommen werden. Es gibt viele andere Medikamente gegen Schmerzen, die variieren aber stark von Kreißsaal zu Kreißsall, das wirkungsvollste ist aber die PDA und die gibt es überall.Dem Kind schaden Homöopathie und Akunpunktur nicht, alles was über die Venen oder als Zäpfchen verabreicht wird "landet" auch beim Kind, auch die Medikamente aus der PDA sind plazentagängig und kommen beim Kind an.Sicher erhalten Sie aber nirgendwo etwas, was Ihrem Kind massiv schadet. Aber nebenwirkungsfreie Medizin gibt es leider nicht. Gruß Judith

33
Kommentare zu "Welche Schmerzmittel gibt es?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: