Themenbereich: Geburt allgemein

"Schleimpfropf?"

Anonym

Frage vom 21.09.2005

Hallo, ich bin in der Woche 37+3 und erwarte in den nächsten Wochen meinen 2. Sohn. Gestern habe ich bein Duschen ein wenig Schleim verloren mit Blut, danach kam aber nichts weiteres. War das ein Teil vom Schleimtropfen? Habe heute schon den ganzen Tag ein ziehen im Rücken, aber eher in der Mitte des Rückens. Sind das auch anzeichen für eine bevorstehende Geburt? Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 21.09.2005

Hallo, das kann am ehesten ein Teil oder der Schleimpfropf gewesen sein. Allerdings kündigt er nicht zwingend eine baldige Geburt an. Möglicherweise sind Ihre Rückenbeschwerden aber intensivere Vorwehen und die halte ich eher für mögliche Vorzeichen. Allerdings wissen Sie ja wie sich Geburtswehen anfühlen, wenn dieses Ziehen nicht intensiver wird, sind es wirklich nur Vorwehen, also wichtige Übung für die Gebärmutter aber eben keine Geburtswehen.Gruß Judith

22
Kommentare zu "Schleimpfropf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: