Themenbereich: Babyernährung allgemein

"alternative Fütterungsmethoden für Frühgeborene?"

Anonym

Frage vom 22.09.2005

Hallo,

mein Name ist Marco und ich habe folgendes Anliegen:
Meine Freundin arbeitet seit 2003 auf der neonat.Intensivstation an der Uniklinik
Heidelberg und nimmt seit letzem Jahr an der Fachweiterbildung für
neonat.und päd.Intensivplgege teil. Im Rahmen dieser Weiterbildung hat Sie die Aufgabe,ein recht ausführliche Referat zu verfassen,die Abschlussarbeit quasi.
Sie hat sich für oben genanntes Thema ( Alternative Fütterungsmethoden
bei Frühgeborenen und kranken Neugeborenen) entschieden,weil Sie der Meinung ist,dass es auf Aufgabe auf einer Intensivstationden ist, Müttern das Stillen möglich zu machen,bzw"anzubahnen" und nicht jedem Frühchen Trinkversuche ausschliesslich mit Sauger anzubieten.
Jeder (zumindest auf Ihrer Station) belächelt "Becher-/Pipettenfütterung oder Fingerfeeding und Sie denkt es besteht Aufklärungsbedarf.
Ist es wirklich Unsinn bei Frühchen?
Da Sie selbst keinerlei Erfahrung bezüglich diesen Themas hat-speziell
bei den kleinen intensivpflichtigen Patienten, und nur wenig Informationsmaterial(z.B.Studien,prakt.Kliniken,o.ä.) gibt
wollte ich sie hiermit fragen,ob sie mir vielleicht Tipps geben
könnten,wie wir weiterkommen.
Ich bedanke mich recht herzlich im vorraus und hoffe auf Antwort,
Mit freundlichen Grüßen
Marco

Anonym

Antwort vom 22.09.2005

Hallo, leider bin ich im Bereich alternative Fütterungsmethoden- Frühchen nicht auf dem neusten Stand, da ich nicht mit Frühchen im KH arbeite, ist das ein Thema, wo ich mich auch nicht so dahinter klemme. Es gibt 2 Personen die ich Ihnen im Rahmen der Stillbeauftragten AG empfehlen kann. Das eine ist die Stillbeauftragten AG-Sprecherin Nicola Klaus Tel. 07021/76600. Sie ist zur Zeit Mitorganisatorin und Referentin bei der Stillfortbildng des BDH zur Still-und Laktationsberaterin. Des weiteren könnten Sie bei Sabine Friese Berg(Konstanz) 07531/734908 Infos über aktuelle geeignete Literatur bekommen. Sie weiß sicher auch, wer im Moment die neusten Studien ect. zur Verfügung hat, da sie die Weiterbildung leitet und die Referenten aussucht.

25
Kommentare zu "alternative Fütterungsmethoden für Frühgeborene?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: