Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Blutungen nach Pille danach"

Anonym

Frage vom 22.09.2005

Hallo,

Ich habe die Vermutung schwanger zu sein. Jedoch haben 2 Schwangerschaftstests negativ angezeigt und ich habe die Pille danach genommen (50std. danach). Wenn ich schwanger sein sollte, bin ich in der 9. Woche. Vor 2 Wochen hatte ich nach dem GV eine sehr starke dunkelrote 1 1/2 tage andauernde Blutung mit Schleimhautfetzen(?!). Darauf folgte eine leichte bräunliche Blutungen. Nach ein paar Tagen trat wieder eine starke Blutung ein. Ich glaube sogar noch stärker als die davor. Bis zu dem Tag an dem ich meine Regel bekommen sollte hatte ich dann wieder einen bräunlich Ausfluss. Dann war wieder etwas Blut gemischt mit bräunlichem Ausfluss. Das ging dann 4 Tage so. Anzeichen einer Schwangerschaft wie Übelkeit und ein zihen im Bauch waren auch vorhanden. Bis jetzt. Jetzt habe ich nur noch ein sehr starkes Stechen im Unterleib. Kann es sein das ich eine Fehlgeburt hatte oder das es vielleicht noch Nachwirkungen von der Pille danach sind? Oder deutet das alles doch eher auf eine Schwangerschaft hin? Könnte es vielleicht auch sein das meine letzte Periode nur deshalb so leicht war, weil das Blut schon vorher durch den GV rauskam? Meine erste Periode nach der Einnahme der Pille danach war völlig normal.

Antwort vom 22.09.2005

Um ganz sicher zu gehen müssen Sie sich von Ihrer FÄ untersuchen lassen, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sind Sie nicht schwanger nach allem, was Sie schilden. Letzte Sicherheit kann Ihnen aber Ihre Gynäkologin geben! alles Gute!

22
Kommentare zu "Blutungen nach Pille danach"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: