Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ist Stillen nach der Flasche ok?"

Anonym

Frage vom 22.09.2005

Also, ich habe bereits in der Datenbank nachgeschaut, aber nicht gefunden, was ich suche. Ich bin dabei ganz langsam abzustillen. (die erste Mahlzeit um 6.30Uhr und die Nachmittagsmahlzeit) Da sie nach dem Schlafen sehr hungrig ist und leichter die Flasche nimmt. Allerdings trinkt die Kleine gerademal 50ml aus der Flasche, dann saugt sie und spuckt es aus oder gurgelt oder macht andere Dinge ... nur schlucken nicht. Ich dachte mir, dass ich dann danach nochmal stille, um sicher zu gehen, dass sie satt wird. Da saugt und trinkt sie dann auch. Nachmittags lasse ich das jetzt seit 2 Tagen, um zu sehen, was passiert. Ist das ok?

Andere Frage, ich lese hier ziemlich viel von Nachtmahlzeiten. Ich habe es aufgegeben, weil mein Baby einfach nicht wach wird ... bzw. beim Trinken sofort wieder einschläft. Sie hat genügend nasse Windeln, daher habe ich mir keine Gedanken gemacht, aber als ich das hier gelesen habe...

Antwort vom 22.09.2005

Hallo! Es ist absolut in Ordnung, wie Sie das machen. Sie sollten die Vorgehensweise auf Ihre Verhältnisse anpassen. Es gibt da keine Patentlösungen, da alle Kinder anders reagieren. Ihr Kind wollte die Brust und nicht satt werden, wenn Sie daß nicht mehr möchten,dann müssen Sie es lassen. Bieten Sie ihr Wasser an und füttern Sie einen Gemüsebrei zu Mittag(eine Hälfte vor und eine nach dem Schlafen, wenn sie dann eher hungrig ist).
Bitte versuchen Sie nicht Ihr Kind zum Essen zu wecken. Verlassen Sie sich drauf und vertrauen Sie Ihrem Kind- es würde sich melden, wenn es Hunger hätte. Alles Gute.

16
Kommentare zu "Ist Stillen nach der Flasche ok?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: