Themenbereich:

"was kann ich gegen Gelbkörperschwäche tun?"

Anonym

Frage vom 23.09.2005

Hallo liebes Hebammenteam!Habe im Februar diesen Jahres und jetzt diese Woche ein Abort gehabt.Immer in den ersten Wochen mein F-Arzt meinte das jedes mal das Gelbkörperhormon sehr niedrig war.Kann es daran liegen das es schon zweimal abging??Bin sehr traurig und habe Angst das es beim
nächsten mal wieder so ist.Bin jetzt 36 wir haben schon einen 10 jährigen Sohn und wünschen uns noch ein Geschwisterchen.
Gibt es vielleicht Hömöopathische Mittel zu Prophylaxe??Oder andere Vorschläge wie man sich verhalten soll.Vielen Dank im voraus.

Antwort vom 24.09.2005

Sie können jeweils in der 2. Zyklushälfte ein Mönchspfefferpräparat einnehmen (Apotheke), das unterstützt die Gelbkörperfunktion. Das dauert aber auch ein paar Zyklen, bis sich das eingependelt hat, aber einen versuch ist es auf jeden Fall wert... Alles Gute!!

17
Kommentare zu "was kann ich gegen Gelbkörperschwäche tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: