Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich mit zuviel männlichen Hormonen schwanger werden?"

Anonym

Frage vom 25.09.2005

Liebe Hebammen,
ich habe im Januar ein Baby bekommen. Nun wollten mein Mann und ich die Planung unseres 2. Kindes angehen. Mein FA hat jedoch gesagt dass ich wahrscheinlich zu viele männliche Hormone hab und gar nicht ss werden kann! Auf dem Ultraschall sah es aus wie eine "Perlenkette" in beiden Eierstöcken. Kann ich denn nun ss werden oder nicht? Und wenn ja wie? Er sagt es läge an dem Übergewicht, nur dass ich nicht sehr viel mehr wiege als zu Beginn der 1. Schwangerschaft! Ausserdem habe ih bisher täglich Tabletten genommen. Womit das wohl auch zusammen hängen kann. Ich bin schon ziemlich verzweifelt!
Danke für die Hilfe!
Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 25.09.2005

Hallo, ich nehme an, dass Ihr Frauenarzt mit der Perlenkette meinte, dass im Moment des Ultraschalls kein Ei am Heranwachsen für einen Eisprung war. Das war eine Momentaufnahme, kann also im nächsten Zyklus schon wieder anders aussehen. Sie haben mehrere Möglichkeiten: warten Sie einfach einige Zyklen ab, wenn Sie gleich schon wieder schwanger werden wollen, dann verhüten Sie nicht mehr. Vielleicht sind Sie dann innerhalb des nächsten Jahres schwanger, ohne sich an den „Vielleichts“ aufzuhalten. Oder Sie fangen an, Ihren Zyklus zu beobachten mit Hilfe Ihrer morgendlichen (rektalen)Temperatur: zu Beginn des Zyklus fällt die Temp. um ca. zwei Zehntel C° ab, zum Eisprung steigt sie um diesselben wieder an und bleibt bis ein neuer Zyklus beginnt(die Periode kommt). Das können Sie in einer Tabelle festhalten, dann bekommen Sie über mehrere Zyklen eine Übersicht, wie oft Sie doch einen Eisprung haben…Wegen dem Übergewicht können Sie sich noch überlegen, inwiefern Sie was für sich selber tun können, um fitter zu werden, und so auch wieder fitter in eine neue Schwangerschaft reingehen können. Alles Gute!Barbara

24
Kommentare zu "kann ich mit zuviel männlichen Hormonen schwanger werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: