Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 25.09.2005

hallo
ich habe seit 3 monaten eine schwächere regel als sonst. statt 6/7 tage, nur noch 3 oder 4 (eher schwache blutung). kann ich trotz der periode schwanger sein? der test war negativ (-> wegen menstruation??) ich war in der 6. woche (nach dem verkehr) zur untersuchung und die gynäkologin meinte, es sei nichts zu sehen. es wäre auch wenig schleimhaut in der gebärmutter. kann man mit einem vaginalultraschall in der "6.woche" überhaupt eine ss feststellen? ich war dann nochmal bei ihr, weil meine periode zwar gekommen ist, aber eben sehr schwach. bin ich schwanger? und, wenn nicht, wieso dauert meine periode dann seitdem so kurz?
danke für die antwort!

Anonym

Antwort vom 26.09.2005

Hallo, ja, in der 6.Woche nach dem Verkehr hätte die Ärztin schon eine Einnestelung/eine Veränderung gesehen! Darum glaube ich nicht, dass Sie schwanger sind. Da die Gebärmutterschleimhaut zumindest zum Zeitpunkt des Ultraschalls nicht besonders dick war, ist das vielleicht auch der Grund für die geringere Blutung: bei wenig aufgebauter Schleimhaut kann auch nur wenig ab-bluten. Warum das der Fall ist, weiß ich nicht. Kann gut sein, dass es eine Phase ist und bald wieder normal wird. Wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, und diese leichte Periode noch mehrere Zyklen anhält, dann gehen Sie noch mal zur Ärztin. Alles Gute,Barbara

27
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: