Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Trotz leichter zweiter Linie beim SST nicht schwanger?"

Anonym

Frage vom 27.09.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
ich habe am 08.09.05 einen LH-Test gemacht, der positiv war, auch der Zervxschleim war am 08.09. und 09.09. glasig und hat Fäden gezogen. mein Muttermund war auch am 08. und 09. weich und leicht geöffnet. Auch meine Temperaturkurve weist auf einen Eisprung am 09.09. hin (da am Tiefpunkt und danach schlagartiger Anstieg)
Nun meine Frage: ich bin mir sehr sicher das mein Eisprung am 09.09. war, wann müssten jetzt spätestens meine Tage einsetzen? Stimmt es, das die spätestens 16 Tage nach Eisprung kommen müssten. Ich habe am Samstag Nachmittag(24.09.) einen Test gemacht, der eine sehr sehr leichte zweite Linie angezeigt hat. Jetzt heute, am 27.09. hat aber eine Blutung eingesezt. Können das noch meine Tage sein? Oder bin ich doch schwanger?(GV hat natürlich stattgefunden)

Anonym

Antwort vom 27.09.2005

Hallo, ist die Blutung denn so wie Sie Ihre Periode kennen? Beim Durchführen dieser sehr frühen Tests läuft man immer Gefahr eine ganz frühe Fehlgeburt mitzubekommen, die sich sonst nur als leicht verpätete Blutung gezeigt hätte. Das würde den zarten roten Strich und die dann doch stattfindende Blutung erklären.Sollte die Blutung deutlich schwächer und auch kürzer sein, kann es sich auch um eine sogn. Einistungsblutung handeln. Dann dürfte die nächste Periode ausfallen und ein dann gemachter Test auch positiv sein. Gruß Judith

25
Kommentare zu "Trotz leichter zweiter Linie beim SST nicht schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: