Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Trotz negativem Test schwanger?"

Anonym

Frage vom 27.09.2005

Hallo liebes Team! Ich hatte am 12.08. meine letzte Mens. Der Test am 19.09 war negativ. Der Bluttest am 22.09. bei der Ärztin war auch negativ, jedoch ist laut Ultraschall die Gebärmutterschleimhaut verändert. Ich habe bis heute keine Blutung. Kann ich doch schwanger sein? Schnelle Antwort erbeten. Danke.

Anonym

Antwort vom 27.09.2005

Hallo, wir antworten immer schnellst möglich...also zwei negative Testergebnisse klingen nicht nach einer Schwangerschaft. Im Falle eines 28-Tage-Zyklus hätte der Bluttest am 22.9. bei der Ärztin auf alle Fälle positiv sein müssen.Möglicherweise handelt es sich um eine ganz ganz frühe Fehlgeburt, das könnte mit der veränderten und noch nicht abgebluteten Schleimhaut zusammenhängen. Der negative Bluttest würde ich auch als sicheres Zeichen interpretieren, dass Sie nicht "quasi versteckt" schwanger sind. Dieser Test ist sehr sensibel und müsste etwas anzeigen.Gruß Judith

14
Kommentare zu "Trotz negativem Test schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: