Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Rohes schädlich in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 27.09.2005

Liebes Hebammenteam, wahrscheinlich ist es jetzt sowieso bereits zu spät, trotzdem mache ich mir täglich die gleichen Sorgen bzgl. Listeriose. Ich esse seit ich schwanger bin, so wie es beschrieben ist, ausgewogen, keine rohen Sachen. Gegen Toxoplasmose bin ich aber lt.Bluttest immun.
Allerdings habe ich als ich noch nichts von meiner Schwangerschaft wusste,
so in der 5. - 6. SSW rohes Fleisch gegessen (u. a. Hackfleisch) allerdings nicht sehr viel. Ich hatte keine Beschwerden, zumindest keine schwerwiegenden bzw. auffallenden. Nur einen leichten Schnupfen, aber den ziehe ich bereits die ganze Schwangerschaft mit mir herum. Nun bin ich schon in der 25. SSW und mache mir immer sorgen wegen dieses rohen Fleisches. Ich bitte Sie sehr herzlich um ihre Meinung. Kann man gegen Listeriose immun sein??? Ich habe früher so viel rohes gegessen, dass dies gut der Fall sein könnte, oder. Danke für Ihre Antwort. Alles Liebe Eva

Anonym

Antwort vom 28.09.2005

Hallo,mit einer Infektion durch Listera monocytogenes kann bei etwa 0,05 % aller Schwangeren gerechnet werden. Der Verlauf bei der Schwangeren ist, wie Tpxoplasmose, unspezifisch. Unklare Fieberschübe beziehungsweise fieberhafte Harnwegsinfekte können auf eine Listerioseninfekltion hinweisen. Eine Übertragung ist in der SS und während der Geburt auf das Kind möglich.
Diagnose: der Erreger kann in Zervixsekret, Stuhl, Urin, Rachenabstrich und Blut nachgewiesen werden. Ein Antikörper von 1:200 und mehr sowie ein Anstieg um 2 Titerstufen können auf eine Infektion hinweisen.
Therapie: Antibiotische Behandlung mit Amipicillin oder Mezolocillin.
Ob Sie eine Infektion haben, können Sie sehr einfach durch o.g. Diagnoseverfahren feststellen , und müssen sich dann nicht mehr tägl.Sorgen um das Kind machen . Falls der Ttiter hoch wäre, ist eine antibotische Behandlung nötig, aber für das Kind ungefährlich.

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

24
Kommentare zu "Rohes schädlich in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: