Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Keinen Eisprung?"

Anonym

Frage vom 28.09.2005

Liebes Hebammenteam, erstmal ein großes Lob an eure Seite. Ich bin 36 Jahre und habe eine 11 Jahre alte Tochter. Jetzt wünschen wir uns noch ein Baby. Habe vor 3 Monaten die letzte Pille genommen und auf Anraten des Arztes den ersten Zyklus verstreichen lassen. Hatte einen Zyklus von 31 Tagen und hatte auch um dem ES herum ein heftiges Ziehen und der Zervixschleim sah aus wie Eiweiß. Die letzten 2 Zyklus waren genau 26 Tage, hatte auch um den ES herum 4 Tage lang ein heftiges Ziehen im Unterleib. Nur der Zervixschleim änderte sich von dicklich auf milchig flüssig. Jetzt meine Frage, hatte ich gar keinen ES, weil der Schleim nicht durchsichtig und spinnbar war? War bei meiner Tochter gleich das 1. Monat schwanger. Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 28.09.2005

Hallo, das ist leider so nicht zu beurteilen. Ein deutlich flüßigerer Schleim würde ich als Zeichen für einen Eisprung werten. Messen sie auch die Temperatur? Die steigt mit dem Eisprung an und behält das höhere Niveau auch bei, entweder bis zur Blutung oder im Falle einer Schwangerschaft weiterhin. Leider ist es nicht so, dass man nur weil man einmal im ersten Versuch schwanger wurde es nun immer so sein muss. Sie sind älter geworden, haben vielleicht auch einen anderen Partner, viele wird nicht so sein wie vor 11 Jahren. Sie werden sich in Geduld üben müssen. Lange sind Sie nun auch noch nicht dran, dass kann auch durchaus 6-12 Monate dauern. Das wäre nicht ungewöhnlich. Gruß Judith

29
Kommentare zu "Keinen Eisprung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: