Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Luftblase im Bauch?"

Anonym

Frage vom 28.09.2005

Liebes Sprechstunden-Team,
ich bin in der 18+5 SSW und habe seit ca. einer Woche ein sehr unangenehmes Gefühl im Unterleib (unten rechts, ca. zwischen Schambein und Hüftknochen). Es fühlt sich ungefähr so an, als hätte ich eine riesengroße Luftblase im Bauch, aber Blähungen können doch eigentlich nicht so lange anhalten, oder?
Bei der letzten Vorsorgeuntersuchung vor 3 Tagen war alles in Ordnung, mich beunruhigt jedoch die Tatsache, dass dieses Drücken vor allem nachts nach dem Toilettengang sehr, sehr schmerzhaft wird, tagsüber fühle ich nur diese "Luftblase" aber nachts kann ich dann kaum wieder einschlafen, und nur das Liegen auf der rechten Seite bringt Erleichterung. Können Sie mir sagen, was das sein könnte?
Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort vom 28.09.2005

-Wahrscheinlich ist der Darm ein bisschen verlagert durch die wachsende Gebärmutter, die ihn von seinem angestammten Platz verdrängt. Dadurch können einerseits tatsächlich Luftblasen entstehen, andererseits kann es sich einfach „komisch“, unangenehm und auch schmerzhaft anfühlen. Versuchen Sie, Ihre Ernährung so zu gestalten, dass Sie möglichst wenig Blähendes essen und regelmäßig täglich Stuhlgang haben, so dass sich zumindest nicht noch große Mengen im Darm ansammeln, die das unangenehme Gefühl noch verstärken. Helfen kann Ihnen im Akutfall vielleicht auch ein warmes Kirschkernsäckchen, das entkrampft den schmerzenden Darm, auch das trinken von warmem Kräutertee kann erleichtern.

16
Kommentare zu "Luftblase im Bauch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: