Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Beeinträchtigt das Stillen die Fruchtbarkeit?"

Anonym

Frage vom 29.09.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
großes Lob spitzen Seite! Hätte da jetzt auch eine Frage, hab am 14.04.2005 mein 3.Kind bekommen. Anfang August hatte ich meine erste Regel, die letzten 3 Augusttage hatte ich dann wieder schwache Bluttungen. Dieser Zeitraum spricht für meinen normalen Zyklus (vor der Schwangerschaft). Bis heute hab keine Blutung und ein bißchen flau ist mir auch.Da wir uns entschieden haben 4 Kinder zu bekommen haben wir auch nicht verhütet. Ab wann ist ein Schwangerschaftstest sinnvoll und zuverlässig? Beeinträchtigt das Stillen das Testergebnis und wie hoch ist die wahrscheinlichkeit so schnell wieder schwanger zu werden?
Vielen Dank u. liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 29.09.2005

Hallo, das Stillen kann Verhütend wirken muss es aber nicht, somit ist alles durchaus möglich, dass Sie bereits wieder schwanger sind. Ein Test macht Sinn nach überschrittener Periode.Wenn die letzte Periode, also die Ende August, für Sie eine normale Blutungstärke hatte,würde ich auch davon ausgehen, dass es eine Periode war. Wenn sie deutlich schwächer war kann es auch eine Einistungsblutung gewesen sein und dann dürfte ein Test inzwischen auch positiv sein. Gruß Judith

22
Kommentare zu "Beeinträchtigt das Stillen die Fruchtbarkeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: