Themenbereich: Schlafen

"Was tun gegen unruhiges Schlafen?"

Anonym

Frage vom 29.09.2005

mein sohn ist 4 1/2 monate alt. er hat bis er 2 1/2 monate alt war immer durchgeschlafen, oder ist manchmal 1 mal in der nacht gekommen, weil er hunger hatte. er hat vor 2 monaten wieder angefangen in der nacht munter zu werden, und es hat sich immer mehr gesteigert. mittlerweile schläft er nur mehr 30min bis 1 stunde durch und ist sehr unruihg. er wälzt sich immer von einer seite auf die andere und wird dadurch munter. er greift sich auch immer mit der hand auf den kopf. wir waren schon beim arzt, und der sagt er sei gesund.
was kann die ursache sein, das er so unruhig ist in der nacht, er hat aber schon mal 8-10 stunden durchgeschlafen?

Anonym

Antwort vom 29.09.2005

Hallo, das weiss ich leider auch nicht. Was ich aber weiss ist, dass es bei so kleinen Menschen nichts gibt, was so bleibt wie es ist. Sie hatten mit dem sehr früh durchschlafenden Kind einfach riesiges Glück und nun macht er was die meisten Kinder seines Alters tun, er hält Sie nachts auf Trab.Kann er denn Hunger haben? Das ist in der Regel schon noch die häufigste Ursache in seinem Alter. Oder er hat sich da was Blödes angewöhnt, dann können Sie auch versuchen es ihm wieder abzugewöhnen und dem Sie sich nicht darauf einlassen und er lernen muss wieder zu einem längeren Schlaf zurückzufinden. Auf 8-10 Std. am Stpck würde ich da aber nicht hoffen. 4-stdl. wachwerden ist durchaus normal...Gruß Judith

20
Kommentare zu "Was tun gegen unruhiges Schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: