Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Nach Ausschabung wieder schwanger werden"

Anonym

Frage vom 30.09.2005

Hallo,
ich hatte eine Fehlgeburt im März 2005. Danach habe ich mit Pille verhütet, da bei mir eine Szintigraphie anstand. Nun sind alle Untersuchungen vorbei. Es ist soweit alles in Ordnung, außer einer Nasennebenhöhlenentzündung, bei der ich nun Antibiotika und Celestamine nehme. Nun bin ich mir nicht klar, ob ich jetzt die Pille schon weglassen kann, um wieder schwanger zu werden. Die ersten zwei Pillen der neuen Packung habe ich noch eingenommen. Gerne würde ich nun die 3. Pille weglassen. Die Antibiotika muss ich noch 5 Tage nehmen. Wir haben zusätzlich mit Kondom verhütet.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 30.09.2005

Hallo, es ist generell am günstigsten, einen begonnenen Pillenstreifen auch fertig einzunehmen. Wegen der 5 Tagen Antibiose hat die Pille vielleicht aber gar nicht gewirkt, deswegen könnten Sie die auch jetzt noch abbrechen. Viel später im Zyklus halte ich es nicht für sinnvoll, noch abzubrechen. Rechnen Sie mal sowieso damit, dass Ihr Zyklus vielleicht erst wieder selber einen Rhythmus finden muss Aber dann viel Erfolg!Barbara

20
Kommentare zu "Nach Ausschabung wieder schwanger werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: