Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaft trotz Pille?"

Anonym

Frage vom 03.10.2005

liebes hebammenteam
ich hab folgende frage.ich verwende seit kurzem die pille.meine tage waren daraufhin sehr lang.es setzte sofort schmierbluten ein.nachdem ich mit meinem partner schlief,hörten diese jedoch schlagartig am nächsten tag auf.seitdem habe ich oft sehr starke kopfschmerzen,ein unwohles gefühl im unterbauch,meine brüste tun bei berührungen weh,sind etwas größer und fester geworden,bin oft müde und ich hatte letztens schmerzen am unteren ende der wirbelsäule.meine tage müsste ich nun eigendlich erst am 19.10.05 wieder bekommen.mit einem test müsste ich also noch eine weile warten.ich wollte sie nun fragen ob sie meinen,dass ich nun schwanger sein könnte oder meine gedanken dahingehend nichtig sind?würde mich über eine antwort äußerst freuen!lieben gruß.

Anonym

Antwort vom 03.10.2005

Hallo, wenn Sie die Pille korrekt eingenommen haben, keine Krankheit/Durchfall o.ä. dazwischenkam, sollte sie ja eine Schwangerschaft verhüten. Da Sie die Pille erst neu haben, klingen alle Symptome nach Wirkungen von der Pille: auch dass die Brust spannt, empfindlich ist, Sie Kopfschmerzen haben, nehmen Sie diesbezüglich nochmals Kontakt mit Ihrem Frauenarzt auf. Ich gehe gar nicht von einer Schwangerschaft aus.
Alles Gute,Barbara

11
Kommentare zu "Schwangerschaft trotz Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: