Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gute Entwicklung trotz Myomen?"

Anonym

Frage vom 03.10.2005

Hallo liebes Hebammenteam,
ersteinaml möchte ich ein großes Lob für diese tolle Seite ausssprechen, super.
So, nun zu mir.
Ich bin 39 Jahre alt. Wir haben schon 2 Kinder und wünschen uns nun ein Drittes. Aufgrund 2er Myome ist es schon 2 mal schiefgelaufen, einmal mit einer Cürettage, einmal ist es in der 5ten Woche selbst abgegangen.
Nun war heute morgen der Schwangerschaftstest positiv!!! Welche freude. Meine Frage ist jetzt nun, ob ich es irgendwie beeinflussen kann, das sich trotz der Myome alles gut entwickelt?
Vielen Dank im voraus.

Anonym

Antwort vom 03.10.2005

Hallo, leider können Sie darauf keinen Einfluß nehmen. Sind Sie den sicher, dass die Myome die Fehlgeburten verursacht haben? Auf alle Fälle dürfen Sie ganz berechtigt guter Hoffnung sein. Die Myome können Schuld haben , aber es kann auch ganz andere Ursachen haben.Wenn sich dieses Kind schön weit weg von den Myomen einistet, haben Sie sicher gute Chancen auf eine gut verlaufende Schwangerschaft.Gruß Judith

26
Kommentare zu "Gute Entwicklung trotz Myomen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: