Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Ist Appetitlosigkeit bedenklich?"

Anonym

Frage vom 03.10.2005

Ich bin in der 13.SSW und ich habe am Anfang zugenommen und jetzt habe ich mittlerweile wieder 1Kilo abgenommen!Hatte in letzter Zeit viel Stress da ich erst 19 bin und mich um alles alleine kümmern muss,da mich mein Partner im Stich gelassen hat.Nun meine Frage,muss ich mir Sorgen machen,da ich keinen Appetit habe,oder ist das im Verlauf der Schwangerschaft normal?Bitte um schnellst Mögliche Antwort...Liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 03.10.2005

Hallo, die Gewichtszunahme ist keine gleichmäßige Angelegenheit in der Schwangerschaft, meistens verläuft sie in Schüben. Dass Sie durch den ganzen Streß nun 1 kg abgenommen haben, ist nicht schlimm. Versuchen Sie, täglich mehrmals etwas zu essen, wahrscheinlich kommt der Appetit von alleine wieder. Sie können auch Gutes trinken(wenn essen schwer fällt): Fruchtsäfte, Milch, Joghurtdrinks. Frisches Obst, Gemüse, Nüsse gehen manchmal leichter runter als eine ganze komplette Mahlzeit, und sind gesund und nahrhaft. Guten Appetit und alles Gute! Barbara

16
Kommentare zu "Ist Appetitlosigkeit bedenklich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: