Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Was bedeutet das Ziehen in der Frühschwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 06.10.2005

Hallo liebes Hebammenteam, bin nun bei meinem 2. Kind schwanger und hatte am 29.08.2005 der erste Tag meiner letzten Regel. Also noch ganz früh in der Schwangerschaft. Nun habe ich seit ca. 2 Wochen immer diese Unterleibsziehen. Aber sonst nichts, keine Blutungen und auch sonst nichts schlimmes. Habe erst nächsten Dienstag die erste Kontrolle bei meinem Frauenarzt. Nun habe ich bedenken, ob dieses ziehen noch andere/schlimmere Ursachen sein könnte ausser das dehnen der Mutterbänder?? danke

Antwort vom 06.10.2005

Vermutlich sind das ganz normale Anpassungsbeschwerden an die Schwangerschaft. Die Gebärmutter ist jetzt stärker durchblutet, auch die umliegenden Organe sind davon betroffen, so dass es dabei schon mal zu einem unangenehmen Ziehen kommen kann. Sie können unbesorgt den FÄ-Termin abwarten, wenn nicht Blutungen od. Schmerzen hinzukommen. Vielleicht tut Ihnen ein warnmes Bad oder gemäßigte Bewegung gut? Probieren Sie es einfach aus! Alles Gute!

26
Kommentare zu "Was bedeutet das Ziehen in der Frühschwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: